Plusbutton materialatlas.com...
 
terranova 200

Name, Hersteller terranova 200; Saint-Gobain Weber GmbH Farbe braun Korngröße 2.0 mm Preisklasse 1 2 3 Putze Edelputze ; Edelputz-Kratzputz Quarz Putzgruppe Mineralische Putze (anorganische Putze) Verarbeitung gekratzt Nr. 1071
Anmerkungen In mehreren Farbtönen erhältlich.
Biegefestigkeit 0.3 N/mm2 Druckfestigkeit 2.5 N/mm2 Elastizitätsmodul 5'000 N/mm2 Rohdichte k. A. kg/m3 Wärmeleitfähigkeit k. A. W/mK
Hauptbindemittel bzw. Mörtelart Mörtel mit hydraulischem Kalk (P Ic); hochhydraulischer Kalkmörtel (P IIa), Kalkzementmörtel (P IIb) Putzdicke abhängig von Korngröße: Reibeputz ab 3 mm, Steinputz 10-20 mm Putzlagen einlagig (als Oberputz) Verarbeitung unter anderem: filzen, Kellenputz, Kellenwurfputz, kratzen, reiben, rillen, spritzen, stocken, waschen
Putzuntergründe Die tragfähigen Unterputze müssen planeben abgezogen und durch die reguläre Standzeit ausgetrocknet sein. Produktbezogen und wetterabhängig sind die Untergründe vorzunässen. Untergründe sind Unterputze der Mörtelgruppe P Ic und P II. Geeignet sind auch weiche Unterputze wie zum Beispiel Leichtgrundputze, EPS-Wärmedämmputze (mit Zuschlag aus expandiertem Polystyrol) und die meisten Wärmedämm-Verbundsysteme.
Edelputze Edel, westgermanisches Adjektiv, althochdeutsch edili adlig, vornehm, abgeleitet vom Substantiv Adel, wurde seit dem Mittelalter auf erstklassige geistige und seelische Eigenschaften übertragen.
Die ersten fertigen Trockenmischungen, die an die Baustelle verarbeitungsfertig geliefert wurden, waren sog. Edelputze, eine Bezeichnung aus der Werkmörtelindustrie. Im heutigen Fachjargon ist Edelputz ein Wertbegriff für verarbeitungsfertige gemischte Werktrockenmörtel aus Kalk- oder Kalkzementtrockenmörtel, mit kalk- und zementechten Farben oder farbigen Gesteinsmehlen durchgefärbte Oberputze. Eine klassische Edelputzvariante ist der Kratzputz.
Leider haben sich die Hersteller von Dünnschichtputzen (sog. Kübelputzen) auch der Bezeichnung Edelputze bedient, so dass es heute teilweise recht irreführende Bezeichnungen in dieser Putzgruppe gibt. Wir reden hier von klassischen Edelputzen.
Eigenschaften Die Edelputze lassen sich in ihrer Farbigkeit und in ihrer Oberflächenstruktur in unzähligen Variationen gestalten. Die wesentliche Eigenschaft ist, dass sie mit kalk- und zementechten Farben durchgefärbt sind. Bei einigen Edelputzen, besonders bei den sog. Kratzputzen, werden Minerale bzw. Sande (z.B. Kalkspat) beigemischt, um einen glitzernden Effekt in der Oberflächenstruktur zu erzielen.
Edelputze verfügen über ein relativ offenporiges Gefüge, sodass einer raschen Durchnässung auch eine rasche Abtrocknung folgen kann. Edelputze, die dauerhaft bewittert werden (unzureichender konstruktiver Witterungsschutz), werden inbesondere im Zusammenwirken mit Frost geschädigt. Geringes Schwindmaß und eine hohe Druckfestigkeit ermöglichen die Auftragung auf weiche Untergründe, wie z.B. auf Leichtputze, EPS-Wärmedämmputze und auf Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS). Edelputze weisen eine gute Wasserdampfdurchlässigkeit auf.
Anwendung und Verarbeitung Edelputze finden im Außen- und Innenbereich Anwendung.
Der Putzmörtel wird auf die verschiedensten Arten verarbeitet. Bevorzugte Putzweise aller Edelputze ist der Kratzputz (Edelkratzputz). Die Außen-, Untergrund- und die Materialtemperaturen der Edelputze dürfen bei der Verarbeitung und Aushärtung nicht unter 5°C sinken. Um Auswaschungen zu vermeiden, muss der frisch aufgetragene Edelputz vor Regen geschützt werden, auch vor einem zu schnellen Entzug der Feuchtigkeit (keine direkte Sonneneinstrahlung). Edelputze finden als oberste Putzlage eines Putzsystems Anwendung. Der Untergrundputz muss die Unebenheiten des Mauerwerkes augleichen und eine ebene Fläche schaffen, damit der Edelputz in gleichmäßiger Dicke aufgetragen werden kann.
Anwendung für Innenwand und -deckenputze, als Oberputz, mit üblicher Beanspruchung (P Ic), in Feuchträumen (P II); für Außenputze, als Oberputz, wasserhemmend, wasserabweisend, erhöhte Festigkeit; für Außendeckenputze, als Oberputz.

spacespacespace
space
spacespacespace
space
spacespacespace
space
spacespacespace
space
spacespacespace
space
spacespacespace
space